Bund Deutscher
Schiedsmänner und Schiedsfrauen e.V. – BDS –
Bezirksvereinigung Mönchengladbach

Interne Fortbildungsangebote der Bezirksvereinigung Mönchengladbach im BDS

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Besuch in der Justizvollzugsanstalt Heinsberg

2018-04-23 14:00 

 

Nachdem wir vor einigen Jahren bereits einmal zu Gast in der JVA Heinsberg, der größten Jugendstrafanstalt in NRW, zu Gast waren, können wir diese Veranstaltung in diesem Jahr unseren Mitgliedern erneut anbieten.

Die etwa dreistündige Führung findet statt am  Montag, dem 23. April 2018, um 14 Uhr.

Der Vorstand der Bezirksvereinigung Mönchengladbach freut sich,  Ihnen diese außergewöhnliche Veranstaltung anbieten zu können und freut sich auf Ihre zeitnahe Anmeldung!

 

Wichtige Hinweise: 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, bitte melden Sie sich verbindlich bis zum 14. April bei unserer Geschäftsführerin Madlen Auguste unter schiedsamt.augste (at) hotmail.com oder telefonisch unter 0175 / 9080988 an. Die Namen der Teilnehmer müssen einige Tage vor der Veranstaltung der JVA bekanntgegeben werden.

Bringen Sie bitte unbedingt Ihren Personalausweis mit, Personen ohne gültigen Personalausweis werden nicht eingelassen.

Handys müssen am Empfang abgegeben werden.

Treffpunkt ist ab 13:45 Uhr an der Pforte Wichernstraße 5, 52525 Heinsberg. Es sind einige Parkplätze außerhalb des Geländes in den umliegenden Straßen vorhanden. Es kann auch der öffentliche Parkplatz am Beginn der Fritz-Bauer-Straße (linke Seite) genutzt werden. Der Fußweg zur Anstalt beträgt 3 bis 5 Minuten.

Weitere Informationen zur JVA Heinsberg finden Sie unter www.jva-heinsberg.nrw.de

Alle Jahre wieder… Besuch im Amtsgericht Grevenbroich

2017-11-14 08:30 

 

Auch in diesem Jahr freuen wir uns über die Einladung des Stv. Direktors des Amtsgerichts Grevenbroich, Herrn Markus Beuchel,  einem Verhandlungstag im Gericht beizuwohnen und gleichzeitig vieles über die Arbeitsabläufe in einem Amtsgericht zu erfahren.

Wir werden  einige Fälle aus dem umfangreichen Themengebiet des Strafrechts erleben und haben Gelegenheit, mit der Richterin und dem Staatsanwalt darüber zu diskutieren.

Wir treffen uns  am   Dienstag, dem 14. November 2017, um 08:30 Uhr  im Foyer des Amtsgerichts Grevenbroich, Lindenstraße 33, 41515 Grevenbroich.

WICHTIG:  Die Besucherplätze im Sitzungssaal des Amtsgerichts sind begrenzt, deshalb ist eine frühzeitige Anmeldung wichtig, um Ihnen Ihren Platz zu garantieren!

Anmeldungen bitte bis zum 07. November 2017  per Mail oder telefonisch bei Madlen Auguste (0175/ 90 80 988  bzw. schiedsamt.auguste (at) hotmail.com)    oder Gaby Trippen  (02166 / 999 750 bzw. schiedsfrau-trippen (at) web.de)   

Fortbildungsveranstaltung "Schlichtungsgespräche eröffnen"

2017-10-05 19:00

 

Der neue Termin für unsere Fortbildung steht fest!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

unsere Fortbildung zum Thema „Schlichtungsgespräche eröffnen“  findet nun am Donnerstag, dem 05.10.2017, 19:00 im Hotel „Haus Frambach“, Beckrather Str. 24, 41189 Mönchengladbach, statt. Referentin wird die Ihnen bereits bekannte Frau Dr. Limburg sein.

Wir freuen uns auf eine praxisorientierte Veranstaltung, die uns für unsere tägliche Schlichtungsarbeit wertvolle Anreize geben wird und hoffen auf zahlreiche Anmeldungen! 

 

2017-09-14 19:00

------------------------------------->>>>>>

LETZTE MELDUNG

Soeben erreicht uns die Nachricht, dass wir aufgrund von Terminüberschneidungen der Referentinnen unsere für den 14. September geplante Fortbildungsmaßnahme leider verschieben müssen.

Es wird kurzfristig ein neuer Termin anberaumt werden, über den wir Sie an dieser Stelle natürlich umgehend informieren werden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

<<<<------------------------------------------

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

unsere diesjährige Fortbildungsveranstaltung findet erstmals nicht an einem Samstagvormittag, sondern auf allgemeinen Wunsch an einem Abend in der Woche statt, und zwar

am  Donnerstag, dem 14. September 2017, um 19 Uhr, im Hotel "Haus Frambach",  Beckrather Dorfstr. 24, 41189 Mönchengladbach.

Die Ihnen bereits bekannte Frau Dr. Limburg, Sprachwissenschaftlerin an der Ruhr-Universität Bochum oder Ihre Kollegin Frau Matzoll bringt uns in ihrem etwa zweistündigen Workshop die Bedeutung geeigneter Eröffnungsstrategien in der Schlichtungsverhandlung nahe.

Am Anfang von Schlichtungsgesprächen steht die Schiedsperson im Vordergrund des kommunikativen Geschehens; sie hat die Aufgabe, den Parteien Sinn, Nutzen und Ablauf der Verhandlung zu verdeutlichen. Dies soll die Parteien zu einem sachlichen, kooperativen Austausch anregen und Fehlerwartungen entgegenwirken. Wegen der schwierigen Ausgangslage – schließlich liegt ein Konflikt zwischen den Parteien vor – ist der Gesprächsbeginn für das Gelingen des gesamten Gesprächs von großer Bedeutung.

In dieser Fortbildungsveranstaltung nehmen die Teilnehmenden anhand authentischer Schlichtungsgespräche und ihrer eigenen Erfahrungen die einzelnen Bausteine einer Schlichtungseröffnung unter die Lupe und reflektieren, wie sie so gestaltet werden können, dass sie die Weichen für das Gespräch möglichst gut stellen.

 

Lassen Sie sich diese Veranstaltung nicht entgehen und melden sich bitte bis zum   Donnerstag, 07. September 2017 bei unserer Geschäftsführerin Madlen Auguste telefonisch unter 0175/ 90 80 988 oder per Mail unter madlen_auguste (at) hotmail.com an.

 

 

Fortbildungsveranstaltung - Amtsgericht Grevenbroich

2016-10-24 08:30

 

Wie sagt man so schön: „Alles, was öfter als zweimal in Folge stattfindet, hat Tradition“

 

Deshalb freut sich der Vorstand der BV Mönchengladbach, seinen Mitgliedern nun schon im dritten Jahr in Folge eine Fortbildungsveranstaltung im Amtsgericht Grevenbroich anbieten zu können. Am Montag, dem 24. Oktober 2016, folgen wir einer Einladung des Stellvertretenden Direktors, Herrn Markus Beuchel, sein Gericht einen Tag lang zu besuchen. Wir werden eine Führung durch das Gebäude mit seinen unterschiedlichen Abteilungen erleben und außerdem die Gelegenheit haben, an einigen Verhandlungen im Bereich des Strafrechtes teilnehmen zu können. Wir treffen uns um 08:30 Uhr im Foyer des Amtsgerichts Grevenbroich, Lindenstr.  33, 41515 Grevenbroich.  Der Sitzungstag endet in der Regel am frühen Nachmittag. Um Anmeldung schriftlich, telefonisch oder per Mail an Madlen Auguste wird gebeten bis zum >> 17.10.2016 <<. 

 

Da die Sitzungssäle im Amtsgericht nur über eine geringe Zahl an Besucherplätzen verfügen, muss auch in diesem Jahr die Zahl der Teilnehmer auf maximal 15 begrenzt werden. Die Anmeldungen werden gemäß ihrer Reihenfolge bearbeitet, bei Bedarf legen wir eine Warteliste an.

 

Diejenigen Kollegen, die schon einmal dabei waren, wissen, dass sie ein hochinteressanter Tag erwartet, bei dem auch der Humor nicht zu kurz kommt, denjenigen, die noch nicht teilgenommen haben, empfehlen wir, sich diese Veranstaltung in diesem Jahr nicht entgehen zu lassen!

 


 

> Kurzworkshop < mit Thorsten Springauf

2016-09-17 10:00

 

BV Mönchengladbach am 17.09.2016 um 10 Uhr im Hotel „Haus Frambach“, Beckrather Dorfstr. 24, 41189 Mönchengladbach 

 

Wie bereits zu Anfang des Jahres angekündigt, bieten wir Ihnen in diesem Herbst eine ganz besondere Fortbildungsveranstaltung. Thorsten Springauf aus Nettetal stellt uns in Praxis und Theorie eine Wissenschaft vor, deren Erkenntnisse wir sowohl in unseren Schlichtungsverhandlungen als auch in jeder alltäglichen Kommunikation nutzen können:

 

„Gesichter lesen – Einwände erkennen:  Mimikresonanz im Schlichtungsgespräch“

 

Emotionen sind die Grundlage unseres Denkens und Handelns, sie sind Indikatoren befriedigter, aber auch unbefriedigter Bedürfnisse.Unser Gesicht ist die Bühne unserer Emotionen,  in keinem anderen Bereich unseres Körpers wird unser wahres Empfinden so deutlich ausgedrückt wie im Gesicht. Diese Tatsache können wir uns in unserer Arbeit als Schiedspersonen zunutze machen, wenn wir in der Lage sind, einige deutliche Signale in der Mimik der Parteien zu erkennen. Was erwartet Sie in dieser Fortbildung?

  • Sie lernen mehr über die Wissenschaft, die dem Mimikresonanzkonzept zugrundeliegt
  • Sie testen und erweitern Ihre eigene Emotionserkennungsfähigkeit an praktischen Beispielen
  • Sie lernen die klassischen 7 mimischen Einwandsignale kennen und für eine erfolgreiche Schlichtungsarbeit nutzen. 
  • Sie werden sehen, aber jetzt macht in Ihren Verhandlungen niemand mehr "gute Miene zum bösen Spiel", ohne dass Sie es bemerken.

 

Um Anmeldung zu dieser Veranstaltung wird bis zum 10.09.2016 gebeten. 

 

Mit freundlichen Grüßen 

BDS Mönchengladbach e.V.

Madlen Auguste ( Geschäftsführerin )

 


 

Workshop mit Frau Dr. Anika Limburg, Ruhr-Universität Bochum

2015-11-07 10:00

 

 

 

Termin: Samstag, 07. November 2015, 10:00

Dauer: etwa anderthalb Stunden

Ort: : Hotel „Haus Frambach“, Beckrather Str. 24, 41189 Mönchengladbach

 

Der Workshop befasst sich mit einem sehr praxisnahen Thema und soll uns Anregungen für die Verhandlungsführung in der täglichen Schiedsamtsarbeit geben.

 

Wie kann die Schiedsperson den Parteien bestmögliche Unterstützung bei der Erarbeitung von Lösungsvorstellungen als Grundlage für einen erfolgreichen Vergleich geben? Obwohl es erklärtes Ziel der Schlichtung im Schiedsamt ist, dass die Parteien ihre eigenen Vorschläge einer guten Lösung einbringen, reagieren sie auf die Frage nach ihren Lösungsvorstellungen oft gar nicht, äußern sehr vage oder pauschale Vorschläge („ich will einfach nur meine Ruhe haben!“) oder stellen sogar Forderungen, die den Konflikt eher verschärfen. Parteien brauchen daher viel Unterstützung durch die Schiedsperson, um ihre Ideen so auszuarbeiten, dass sie Grundlage für einen Vergleich werden.

 

In diesem Workshop werden solche und andere typische Probleme rund um die Lösungsvorstellungen der Parteien herausgearbeitet.

 

Anmeldungen bitte bis spätestens 01.11.2015 per Mail an schiedsmann-schnier@web.de oder telefonisch unter 02181 / 81134.

 


 

Fortbildungsveranstaltung - Amtsgericht Grevenbroich -

2015-10-13 08:30-14:00

 

 

 

Die Bezirksvereinigung Mönchengladbach lädt zu folgenden Fortbildungsveranstaltungen ein und freut sich auf Ihre rege Teilnahme.

 

Besuch im Amtsgericht Grevenbroich

Termin: Dienstag, 13. Oktober 2015, 08:30-ca. 13:30 / 14:00 Uhr

Ort: Amtsgericht Grevenbroich, Lindenstr. 33-37, 41515 Grevenbroich

 

Es stehen mehrere Verhandlungstermine im Bereich Strafrecht an, u. a. zu den Themen Unfallflucht, Betäubungsmittelgesetz, Sprengstoff-/Waffengesetz

Herr Beuchel, stellvertretender Direktor, erwartet uns um 08:30 Uhr im Erdgeschoss des Amtsgerichtes. Vor, zwischen und nach den Verhandlungen wird er uns durch das Gerichtsgebäude führen und Fragen zum Geschäftsbetrieb in einem Amtsgericht sowie zu den verhandelten Fällen beantworten.

 

Bitte berücksichtigen Sie bei Ihrer Zeitplanung die Zugangskontrollen im Eingang des Gerichtsgebäudes.

Anmeldungen bitte bis spätestens 04.10.2015 per Mail an schiedsmann-schnier@web.de oder telefonisch unter 02181 / 81134.

Die Zahl der Teilnehmer ist auf 20 Personen begrenzt, bei Überschreiten dieser Zahl legen wir eine Warteliste an.

 


 

Fortbildungsveranstaltung - Amtsgericht Grevenbroich -

2014-10-22

 

 

 

von: 8:30 bis ca. 13:00

Wo: Amtsgericht Grevenbroich, Lindenstr. 33-37, 41515 Grevenbroich

Thema: mehrere Zivilsitzungen mit anschließender Nachbesprechung

 

Herr Beuchel, Richter am AG Grevenbroich, wird den Teilnehmern zu Anfang einige Informationen zum AG Grevenbroich und den anstehenden Zivilsitzungen geben und anschließend auch zu einer Nachbesprechung zur Verfügung stehen. Die Zivilsitzungen werden von Frau Richterin Ley geführt und beginnen ab 9:00.

 

Da das AG über entsprechende Zugangskontrollen verfügt, ist dies bei Ihrer persönlichen Zeitplanung zu berücksichtigen.

 

Aus organisatorischen Gründen erbitten wir Ihre Rückinformation bis spät. 16.10.2014. Da die max. Teilnehmerzahl von der Raumsituation im AG abhängig ist, können lediglich 10-12 Schiedspersonen teilnehmen. Daher gilt der Grundsatz: „wer zuerst kommt…“. Sofern sich mehr Schiedspersonen anmelden, nehmen wir die weiteren Meldungen auf eine Warte-liste und werden Sie ggf. dann kurzfristig kontaktiert.

 

Ihre Anmeldungen richten Sie bitte

per Mail an schiedsmann-schnier@web.de ,

oder per Telefon an 02181/81134

 


 

Schulungsveranstaltung zum Thema: „Dauerbaustelle Schiedsamt: gestern – heute – morgen“

2014-09-13

 

Wie steigern wir unsere Präsenz und erhöhen die Akzeptanz des Amtes bei den Bürgern und Bürgerinnen?

 

Referent: Schiedsmann und Mediator Jürgen Fallasch, Düsseldorf,

IT-Beauftragter der Landesvereinigung NRW und im Medienausschuss maßgeblich mitverantwortlich für die Corporate Identity des BDS

Termin: Samstag, 13. September 2014, 10 Uhr (Dauer ca. 2 Stunden)

Ort: Hotel Frambach, Mönchengladbach-Wickrath, Beckrather Str. 24

Wir bitten um Anmeldung per Mail an schiedsmann-schnier@web.de oder telefonisch unter 02181 / 81134 bis zum 06.09.2014

 


 

Ergänzend bieten auch der Bundesverband sowie die Landesvereinigung NRW Fortbildungen an.